Hälterung von kanadischen Tauwürmern

Tipps und Tricks, wie man Tauwürmer richtig versorgt

Die kanadischen Tauwürmer sind sehr beliebte Würmer um Hechte, Karpfen, Welse, Forellen oder vergleichbar große Fried- oder Raubfische zu fangen. Er kann bis zu 25 cm lang werden und einen Durchmesser von 1 cm erreichen. Trotz seiner Größe und robusten aussehen, sind es sehr empfindliche Würmer.

Der Wurm ist schleimig und hat kleine Borsten die er benötigt, um sich fort zu bewegen oder um sich zur Verteidigung in ihren Höhlen fest zu verankern.

Regelmäßig kriegt SUPERWURM, frisch importiert aus Kanada, seine Tauwürmer. Dort leben die Würmer in 3 Meter tiefen Rohren die senkrecht im Boden stecken bei ca. 3 Grad. Regelmäßig werden sie dort frisch “geerntet” und per Luftpost nach Deutschland verschickt. Bei SUPERWURM angekommen werden sie von unseren Mitarbeitern per Hand verlesen und bis zum Versand bei 3 Grad gelagert. Um die Kühlkette nicht zu lange zu unterbrechen legen wir bei jeder Tauwurm Bestellung ein Coolpack bei. Das macht den Versand manchmal nicht ganz einfach.

 

Tauwurm, Tauwürmer

Hilfe, meine Tauwürmer sind nicht mehr fit

Braucht das Paket länger als erwartet oder es ist zu warm draußen, kommen meist die Würmer etwas träge oder gar lethargisch an. Bitte legen Sie diese, nach Ankunft, in den Kühlschrank und warten 1 bis 2 Tage ab. Meistens regenerieren sich die Tauwürmer in der Zeit. Falls Sie diese in einen anderen Behälter umfüllen muss die Sauerstoff zufuhr Gewährleistet sein. Zum kompostieren sind sie nicht geeignet. Sie sollten bei längerer Hälterung auch beachten, dass nach 6 Wochen die Wurmerde in Ihren Behälter durchgefressen ist und ausgewechselt werden muss. Tauwürmer bevorzugen eine Temmperatur zwischen 3 Grad und 5 Grad.

Bevor Sie Tauwürmer bei uns bestellen, sollten Sie die Temperaturen der nächsten Tage im Auge behalten. Ab einer Temperatur von 27 Grad können wir nicht Garantieren, das die Tauwürmer den Versand überleben.